Aktuelles

Marktschließung am Steglitzer Damm

Seit Herbst 2009 beschäftigt den Bezirk der Rückgang des Marktslebens am Steglitzer Damm. Da über einen längeren Zeitraum immer weniger Stände dort Waren anboten, aber immmer der gesamte Marktbereich für Autofahrer zum Parken geschlossen wurde, regte sich auch Unmut bei den anliegenden Geschäften, die hier einen Nachteil für ihren Handelsbetrib sahen.

Im April 2010 kam es daher durch den Südende vertretenen CDU-Bezierksverordneten Wolfgang Fischer zu einem Antrag in der BVV mit dem Ziel, zum Schutz der anliegenden Geschäfte den Marktbetrieb aufzugeben und die Fläche durchgehend als Parkplätze Freizugeben. Dies Beschloss die Bezirksversammlung dann auch mit den Stimmen von CDU und FDP.

Schreiben-Niemann Antrag-BVV Pressemitteilung-Fischer Berliner-Woche

Copyright 2019 CDU Südende